6 Tage Frankreich: Majestätische Schlösser der Loire – Frühbucherpreis

Lade Karte ...

Datum
04.07.2024 - 09.07.2024

Veranstaltungsort
Brit Hotel Tours Sud - Le Cheops


Die Loire entspringt in der Ardèche und fließt über Orléans zu den majestätischen Loire Schlössern. Von Blois fließt Sie über Amboise nach Tour und dann weiter über Nantes bis in den Atlantik.
Mit einer Länge von über 1000 km ist Sie der längste Fluss Frankreichs. Kaum eine Region hat die französische Geschichte derart stark beein­flusst. Könige und Königinnen, Minnesänger, Hofnarren und Mätressen belebten das Loiretal und regierten Frankreich. Hier wurde gefeiert und in vollen Zügen genossen. Lassen auch Sie sich im „Garten Frankreichs“ verwöhnen und entdecken Sie neben berühmten Königshäusern auch bezaubernde private Schlösser!

1. Tag: Anreise nach Orléans
Die Anreise führt Sie vorbei an Metz und Troyes bis nach Orléans im Loiretal. Das Abendessen und die Zwischenübernachtung erfolgt im Hotel Novotel Orléans Chemins de Sologne.

2. Tag: Schloss Chambord, Winzeressen, Schloss Chenonceau und Tours
Nach dem Frühstück fahren Sie die Loire entlang bis nach Chambord. Hier besuchen wir das erste Schloss auf unserer Reise. Das Jagdschloss von Franz I. umfasst 440 Räume und 365 Kamine und liegt in herrlicher Lage inmitten eines 5.500 ha großen Parks. Zum Mittagessen besuchen wir einen Winzer bei Chenonceaux mit Degustation und leckerem Winzeressen.
Gut gestärkt sind wir bereit für die Besichtigung des Frauenschlosses Chenonceaux. In diesem bekannten Wasserschloss bestimmten fast ausschließlich die Frauen die Geschichte. Nach Versailles ist es das meistbesuchte Schloss Frankreichs. Weiter geht es dann in die Hauptstadt der Tourraine nach Tours zum Brit Hôtel Le Chéops in Joué-les-Tours etwas südlich von Tours. Hier werden wir die nächsten 3 Tage übernachten. Nach dem Zimmerbezug erfolgt das Abendessen im Hotel.

3. Tag: Stadtführung Tours, Gärten von Schloss Villandry, Schloss Azay-le-Rideau
Am Morgen erkunden Sie mit einem Stadtführer die gallorömische Großstadt Tours mit ihren malerischen Gassen. Dann besuchen Sie den Garten Frankreichs, repräsentiert von den Gärten von Schloss Villandry. In der riesigen Anlage wechseln sich Blumen und Gemüsebeete, Stauden und Sträucher ab. Der Küchengarten, Wassergarten und Ziergarten sind detailgetreue Nachbildungen der Renaissancegärten.
Weiter geht es nach Azay-le-Rideau mit der Besichtigung des dortigen Wasserschlosses.
Den Abschluss dieses schönen Tages verbringen Sie bei einem köstlichen Abendessen in einem Restaurant bei Villandry.

4. Tag: Schloss Gaillard, Schloss Amboise, Clos-Lucé
Drei auf einen Streich heißt es heute in Amboise:
Zunächst besuchen wir das Schloss Gaillard. Das im 20. Jahrhundert vollkommen in Vergessenheit geratene und von der Natur überwucherte Königsschloss wurde 2011 dem heutigen Schlossherrn zum Verkauf angeboten. Mit Leidenschaft ließ er das Schloss in seiner einstigen Renaissance-Pracht wiederentstehen. Beeindruckend sind die Gärten, die als italienische Renaissancegärten des 15. Jahrhunderts gestaltet sind. Nach einer spannenden Besichtigung erwartet Sie bereits das nächste Schloss, das Schloss Amboise. Über dem Fluss thronend lädt es zur Entdeckung seiner königlichen Gemächer und der schönen Panoramagärten ein. Auch das Schloss Clos Lucé, das einstige Herrenhaus von Leonardo da Vinci, ist einen Besuch wert. In Amboise kehren Sie in ein Felsenkellerrestaurant zum Abendessen ein. Sie übernachten ein letztes Mal in Tours.

5. Tag: Schlösser von Blois und Stadtführung Troyes
Dem Verlauf der Loire folgen Sie nach Blois. Das dortige Schloss war eine der beliebtesten Residenzen der französischen Könige. Es ist ein Schmuckstück der französischen Baukunst und architektonisches Geschichtsbuch, denn rund um den Innenhof reihen sich vier Gebäude, die vier großen Epochen – Mittelalter, Gotik, Renaissance und Klassizismus -bezeugen.
Weiter geht es in der Südchampagne bis nach Troyes. Hier unternehmen Sie eine Stadtführung in der charmanten, mit vielen Fachwerkhäuser geschmückten Stadt. Sie übernachten im Hotel Golden Tulip und nehmen das Abendessen im Hotel ein.

6. Tag: Heimreise
Mit schönen Erinnerungen an berühmte Königshäuser und private Schlösser im majestätischen Loiretal kehren Sie in Ihre Heimat zurück.

Leistungen:
– Busfahrt im modernen Fernreisebus
– 1 x Übernachtung / Frühstück im Hôtel Novotel Orléans Chemins de Sologne
– 3 x Übernachtung / Frühstück im Brit Hôtel Le Chéops
– 1 x Übernachtung / Frühstück im Hôtel Golden Tulip Troyes
– 3 x 3-Gang-Abendessen in den Hotels
– 1 x 4-Gang-Abendessen inkl. 1/4 Wein am 3. Tag in Villandry
– 1 x 4-Gang Abendessen inkl. 2 Gläser Wein und 1 Sekt am 4. Tag in Amboise
– Eintritt zum Schloss und den Gärten von Chambord
– Besichtigung des Winzers Père Auguste mit Degustation & Mittagsimbiss
– Eintritt zum Schloss von Chenonceau, den Gärten und Galerien mit Audioguide
– 3h Stadtführung in Tours
– Eintritt zu den Gärten des Schlosses von Villandry inkl. Audioguide
– Eintritt zum Schloss Azay-Le-Rideau inkl. dt. Begleitblatt
– Eintritt zum Château Gaillard in Amboise
– Eintritt inkl. Histopad zum Schloss von Amboise, den Gärten und der Kapelle
– Eintritt zum Schloss und Park Leonardo da Vinci von Clos Lucé in Amboise
– Eintritt zum Schloss in Blois inkl. Audioguide
– 1,5h Stadtführung in Troyes
– Tourguide-System bei Führungen
– Ortstaxe

Frühbuchen lohnt sich: Bis zum 17.04.2024 buchen und 40,-€ Frühbucherrabatt sichern!

 

Für diese Reise gilt Stornostaffel C unserer Reisebedingungen.
Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung.

Zahlungspflichtige Buchung

Ticket-Typ Preis Plätze
Doppelzimmer Frühbucher - Preis pro Person
Bitte Anzahl Personen angeben
€1.058,00
Einzelzimmer Frühbucherpreis €1.298,00