5 Tage Radtour Südtirol – Trentino – Gardasee – Anmeldung auf Warteliste

Lade Karte ...

Datum
22.04.2024 - 26.04.2024

Veranstaltungsort
Hotel Heide


Liebe Radfreunde,
rechtzeitig zur Apfelblüte möchten wir Ihnen wieder unsere beliebte Radtour nach Südtirol und durch das Trentino anbieten. Zur Abwechslung haben wir diesmal drei neue Strecken herausgesucht.
Angeführt wird diese Tour durch einen Radreiseleiter, welcher Sie die komplette Etappe sicher begleitet und über Land & Leute zu berichten weiß. Sie wohnen im Hotel Heide in Auer direkt am Etschradweg.

1. Tag: Anreise, Radtour von Klausen nach Bozen (neue Etappe)
Nach dem sicheren Verladen ihrer Räder fahren wir durch den Grenztunnel, vorbei an Innsbruck und dem Brenner zu unserem Startpunkt der Eingewöhnungsetappe nach Klausen. Hier steigen Sie auf das Rad und fahren eine leichte, etwa 30 km lange Einführungsetappe mit Ihrem Radguide durch die idyllische Berglandschaft des Eisacktals bis an den Stadtrand von Bozen. Dort werden die Räder verladen und es erfolgt die Weiterfahrt zu unserem Hotel Heide nach Auer.
Je nach Zeit & Ausdauer der Radler können wir die Radtour auch bis zum Hotel verlängern.
Die Strecke beträgt dann insgesamt 50 km.

2. Tag: Passeiertal – Meran – Bozen
Der Bus bringt Sie zum Start der Radtour ins Passeiertal. Sie radeln entlang der Passer, vorbei an St. Leonhard und St. Martin nach Meran. In Meran ist die Mittagspause eingeplant – nach einer ausgiebigen Stärkung geben wir Ihnen noch etwas Zeit, die bekannte Kurstadt auf eigene Faust zu erkunden. Anschließend geht es südwärts bis zur Stadtgrenze der Provinzhauptstadt Bozen. Natürlich sind immer wieder Trink- und Fotostopps vorgesehen.
(Etappenlänge: 50 km)

3. Tag: Am Fuße der Dolomiten durch das Val di Fiemme & Fassa (neue Etappe)
Die Tour beginnt bei Canazei im Val di Fassa. Sie fahren entlang des Flusses Avisio auf dem Radweg talauswärts meist eben oder leicht abwärts durch eine Wiesen- und Waldlandschaft.
Entlang der Strecke erkennt man die Dolomitengipfel des Rosengarten, Plattkofel, Sella, Latemar und des Lagorai. In Moline di Fiemme endet die Tour.
(Etappenlänge: ca. 45 km) Diese Tour ist Wetterabhängig, Alternative: Etschradweg Auer-Trient

4. Tag: Trient – Gardasee durch das Sarcatal (neue Etappe)
Der Weg zählt zu den schönsten Radwegen des Trentino und führt vorbei an Olivenhainen und Weinbergen. Die Radtour startet bei Terlago und führt meist über einen Radweg bis zum Gardasee. Vorbei am Toblinosee und dem gleichnamigen Schloss geht es Richtung Süden.
Hier reifen die Trauben für den lokalen Weißwein Nosiola und den Grappa heran. Von den östlichen Bergen ragt die Burg von Drena majestätisch über das Tal.
Bevor Sie den Gardasee erreichen, machen Sie noch eine Pause in Arco. Der Ort gehörte früher zum Österreich Ungarischen Kaiserreich, und hat sich ein bisschen des alten Flairs erhalten.
(Etappenlänge: ca. 45 km)

5. Tag: Abschlusstour und Rückreise
Sie fahren ab Auer über den Radweg nach Bozen – Eppan – zum Kalterer See.
Bei Frangart beginnt eine leichte Steigung bis St. Michael/Eppan. Anschließend geht es abwärts bis zum Kalterer See. Hier besteht die Möglichkeit zum Mittagessen auf der Seeterrasse. Von dort aus werden Sie dann mit dem Bus die Heimreise antreten.
(Etappenlänge: ca. 30 km)

Leistungen:
– Busfahrt im modernen Fernreisebus
– Sicherer Radtransport im Fahrradanhänger
– 4 x Übernachtung / Frühstücksbuffet
– 4 x 3-Gang-Menü Abendessen mit Salatbuffet
– 5 Tage erfahrener Radguide

Die Ortstaxe ist vor Ort zu bezahlen.

Für diese Reise gilt Stornostaffel C unserer Reisebedingungen.
Gültiger Personalausweis erforderlich.
Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung.
Kurzfristige Programmänderung aus verkehrstechnischen oder witterungsbedingten Gründen zur Touroptimierung vorbehalten.

Zahlungspflichtige Buchung

Ticket-Typ Preis Plätze
Doppelzimmer - Preis pro Person
Bitte Anzahl Personen angeben
€649,00
Einzelzimmer €741,00