4 Tage Radtour Ahrtal & Eifel – Anmeldung auf Warteliste

Lade Karte ...

Datum
15.07.2024 - 18.07.2024

Veranstaltungsort
Landhotel Ewerts


Idyllische Städte mit Fachwerkhäusern, das Mittelgebirge, die Vulkanlandschaft mit Vulkankratern und Maaren sowie Weinberge und Flüsse zeichnen die Eifel aus.
Das 3* Landhotel Ewerts in Insul liegt direkt an der Ahr und wurde nach der Flutkatastrophe im Jahr 2021 komplett renoviert, die Außenanlage neu angelegt.
Nach dem Fahrradfahren können Sie im wunderschönen Biergarten den Tag ausklingen lassen. Der Hotelier selbst begleitet Sie auf der Radtour und kann Ihnen viel über seine Heimat berichten.
Das Ahrtal war bekanntlich massiv von Hochwasserschäden betroffen, welche bis heute starke Auswirkungen auf die Infrastruktur haben. Daher kann es zu Änderungen der geplanten Touren kommen.

1. Tag: Ahrradweg Ahrweiler – Insul
Nach dem Einladen der Fahrräder und des Gepäcks fahren wir zunächst vorbei an Speyer und Koblenz nach Ahrweiler.
Nach einer Pause für die individuelle Mittagsrast radeln wir gemeinsam mit dem Radbegleiter die erste Etappe entlang der Ahr von Ahrweiler bis zum Hotel in Insul.
(Etappenlänge: ca. 25 km)

2. Tag: Ahrquelle Blankenheim und Wasserfall Dreimühlen bis Insul
Nach dem Frühstück geht es mit dem Bus zum Startpunkt nach Blankenheim. Im idyllischen Eifelort entspringt die Ahr unter einem Fachwerkhaus. Das erste Drittel des Radwegs verläuft überwiegend auf einer ehemaligen Bahntrasse. Sie passieren Viadukte, Brücken und einen Tunnel. Nahe Ahrdorf wechseln wir auf den Kalkeifel-Radweg. Hier radeln Sie über Ahütte bis zum Wasserfall Dreimühlen. Zurück führt der Weg wieder nach Ahrdorf und weiter nach Müsch. Es bietet sich eine Rast in einer Lachsräucherei an. Zwischen Fuchshof und Schuld geht der Ahr-Radweg weiter auf einer wenig befahrenen Landstraße nach Insul.
(Etappenlänge: ca. 50 km)

3. Tag: Maare-Moselradweg von Daun bis Bernkastel-Kues
Nach dem Frühstück geht es mit dem Bus nach Daun, wo wir die Räder ausladen. Heute fahren wir auf dem Maare-Moselradweg auf der ehemaligen Bahntrasse.
Aus dem Herzen des Naturpark und UNESCO Global Geoparks Vulkaneifel mit den tiefblauen Maaren führt die abwechslungsreiche Strecke bis in die grüne Rebenlandschaft an der Mosel bei Bernkastel-Kues.
Auf dem durchgängig asphaltierten Weg gibt es jede Menge zu sehen: zwei Viadukte, zahlreiche Brücken, vier Tunnel sowie Eifel-Maare und erloschene Vulkane.
Bernkastel-Kues zählt mit seinem mittelalterlichen Stadtzentrum zu den schönsten Orten an der Mosel. Schlendern Sie noch ein wenig durch die engen Gässchen mit jahrhundertealten Fachwerkhäusern, bevor uns der Bus zurück nach Insul bringt.
(Etappenlänge: ca. 58 km)

4. Tag: Ahrweiler – Andernach auf Ahr- und Rheinradweg
Heute starten wir in Ahrweiler, über Bad Bodendorf und Sinzig gelangen wir ins Mündungs- und Naturschutzgebiet der Ahr in den Rhein. Die Strecke führt weiter am Rhein entlang bis nach Andernach. Nach etwas Freizeit treten wir von hier aus die Heimreise an.
(Etappenlänge: ca. 30 km)

Leistungen:
– Busfahrt im modernen Fernreisebus
– Sicherer Radtransport im Fahrradanhänger
– 3 x Übernachtung / Frühstücksbuffet
– 3 x Abendessen
– 4 Tage Radbegleitung laut Programm

Für diese Reise gilt Stornostaffel C unserer Reisebedingungen.
Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung.
Kurzfristige Programmänderung aus verkehrstechnischen oder witterungsbedingten Gründen zur Touroptimierung vorbehalten.

Zahlungspflichtige Buchung

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.