8 Tage Danzig – Marienburg und Masuren

Karte nicht verfügbar

Datum
15.09.2019 - 22.09.2019


1. Tag: Anreise vorbei an Leipzig und Berlin nach Posen. Zimmerbezug, Abendessen und Übernachtung im Hotel Novotel Centrum Posen.

2. Tag: Frühstücksbuffet und Weiterreise nach Malbork. Hier entstand bis zum Ende des 14. Jahrhunderts eine der großartigsten gotischen Backsteinbauten des Mittelalters. Die Marienburg gehört heute zu den größten Burganlagen überhaupt und ist wohl die größte Backsteinburg der Welt. Sie besichtigen die Burg bei einer Führung und haben Zeit um sich ausgiebig umzuschauen. Danach Weiterfahrt nach Danzig. Zimmerbezug, Abendessen und Übernachtung.

3. Tag: Die Stadt Danzig wurde im 2. Weltkrieg fast völlig zerstört und ist heute das Paradebeispiel polnischer Restaurationskunst. Zusammen mit den Städten Gdynia (Gdingen) und Sopot (Zoppot) bildet sie die sogenannte “Dreistadt“. Die tausendjährige Hafenstadt spielte in der Geschichte Europas stets eine wichtige Rolle und beeindruckt seine Besucher mit ihren prachtvollen Patrizierhäusern, dem Rathaus und dem weltbekannten Krantor im Hafen. Abendessen und Übernachtung im Hotel Golden Tulip Gdansk Residence in Danzig.

4. Tag: Sie verlassen Danzig in Richtung Masuren. Der erste Zwischenstopp findet am Oberlandkanal statt. Bei einer Schifffahrt erleben Sie das Bauwerk. Im weiteren Verlauf erreichen Sie Allenstein. Die Hauptstadt des Ermlandes liegt im südlichen Teil am Łyna-Fluss innerhalb der Olsztyner Seenplatte umgeben von 15 Seen. Sehenswert ist das Rathaus, die neugotische Herz-Jesu- und Josephus-Kirche sowie der Sitz des Regierungspräsidiums. Es schließt sich eine Stadtführung an. Gegen Abend beziehen Sie Ihr Hotel Robert`s Port Lake Resort & Spa, Mikolajki in der masurischen Seenplatte für die nächsten drei Nächte. Abendessen und Übernachtung.

5. Tag: Die Johannisburger Heide ist das Ziel Ihres heutigen Ausfluges. Mit Ihrem Reiseleiter erkunden Sie das Forsthaus Kleinort sowie die Ferienorte Niedersee und Johannisburg. Eine Staakenbootsfahrt auf der Krutynia durch die idyllische Landschaft rundet den heutigen Tag ab. Auf dem Rückweg zum Hotel besuchen Sie noch den Ort Galkowo, eines der sogenannten Philipponendörfer, sowie das Kloster in Wojnowo. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

6. Tag: Nach dem Frühstück erwartet Sie Ihr örtlicher Reiseleiter zu einer weiteren Rundfahrt durch die Masuren. Kaum eine Landschaft bietet solch eine interessante Kombination aus Geschichte und Natur. Sie besuchen Rastenburg mit Schloss sowie die  Basilika Hl. Linde, Schloss Ryn und die Burg Rößel. Abendessen und Übernachtung.

7. Tag: Heute verlassen Sie die Masuren und reisen in Richtung Posen. Auf dem Rückweg legen Sie eine längere Pause in Thorn ein. Thorn gehört zu den ältesten und schönsten Städten Polens. Lernen Sie die gotische Altstadt kennen, welche seit 1997 UNESCO-Welterbe ist. Weiterfahrt nach Posen zur Zwischenübernachtung.

8. Tag: Nach dem Frühstücksbuffet treten Sie die letzte Etappe in Richtung Heimat an.

Leistungen:

– Reise im modernen Fernreisebus
– 7 x Übernachtung / Abendessen als 3-Gang Menü oder Buffet in 4-Sterne Hotels (Landeskategorie) laut Programm
– Deutschsprachige Reiseleitung ab/bis Posen
– Eintritt und Führung in die Marienburg
– zusätzliche Reiseleitung für den Ausflug “Dreistadt” am 3. Tag
– Schifffahrt auf dem Oberlandkanal
– Reiseleitung für 2-stündige Besichtigung von Allenstein
– zusätzliche Reiseleitungen für die Stadtführungen und Ausflugstage
– Eintritte: Kathedrale und Orgelkonzert in Oliwa, Mole in Zoppot, Kloster in Wojnowo, Schloss Ryn und Schloss Rastenburg
– Staakenbootsfahrt auf der Krutynia

Extras: Gültiger Reisepass oder Personalausweis erforderlich! Währung: Polnische Zloty

Veranstalter: Lillig Touristik Bad Mergentheim.
Für diese Reise gilt Stornostaffel D unserer Reisebedingungen.

 

Zahlungspflichtige Buchung

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.