7 Tage Radtour in Südmähren

Lade Karte ...

Datum
23.05.2020 - 29.05.2020

Veranstaltungsort
HOTEL STRÁŽNICE


Liebe Radfreunde,
auch heuer haben wir eine sehr schöne Radtour durch Südmähren vorbereitet. Radeln Sie mit uns durch das Gebiet welches an der Grenze zu Niederösterreich und der Slowakei liegt.
Sie lernen die schönsten Orte und Landschaften Südmährens kennen, probieren die besten lokalen Weine und kulinarische Spezialitäten. Zwei neue Etappen bieten auch Radler aus 2019 eine willkommene Abwechslung.
Ihr 3*S Hotel Strážnice liegt in der gleichnamigen Stadt Strážnice südöstlich von Brünn. Das Hotel ist nicht nur ein idealer Ausgangspunkt für die Erkundung Südmährens per Rad, sondern bietet auch eine gute Küche mit typischen Spezialitäten.

  
1. Tag: Anreise nach Strážnice
Nach dem Verladen der Räder gelangen wir vorbei an Nürnberg, Pilsen, Prag und Brünn nach Strážnice (Straßnitz). Dort beziehen Sie am späten Nachmittag ihre Zimmer im gleichnamigen Hotel. Das Städtchen mit etwa 5000 Einwohnern zählt zu den wichtigsten Wein- und Folklorezentren Tschechiens.

2. Tag: Höhenzug Pálava (Pollauer Berge)
Heute geht es mit dem Bus nach Pasohlávky. Von dort entdecken wir auf zwei Rädern ein von der UNESCO geschütztes Biosphärenreservat, eine Landschaft mit weißen Felsen, blühenden Wiesen, romantischen mittelalterlichen Burgruinen, kristallklaren Seen und sonnenverwöhnten Weinbergen. Über Mikulov geht es weiter an Teichen und dem Grenzschlösschen Hlohovec bis nach Valtice wo eine Kaffeepause geplant ist. Die letzten Kilometer führen durch Eichenwälder und vorbei am Dianatempel. Die Etappe beenden wir in Lednice. Das Schloss von Lednice zählt zu den Top-Sehenswürdigkeiten Tschechiens.
(Etappenlänge ca. 64 km)

3. Tag: Weiße Karpaten, Weinberge Südmährens & Skalica
Nach dem Frühstück radeln wir ab dem Hotel durch die Weißen Karpaten. Nach dieser Rundfahrt stärken wir uns zu Mittag bei einer südmährischen Brotzeit. Anschließend geht es entlang herrlicher Weinberge, welche sich auf den Hängen der Weißen Karpaten oberhalb von Strážnice ausdehnen. Vorbei an der Talsperre Mlynky ist es nicht mehr weit zu der slowakischen Königstadt Skalica, wo wir die Kaffeepause genießen. Zurück nach Strážnice radeln wir über das Weindorf Petrov.
(Etappenlänge ca. 62 km)

4. Tag: Entlang der March nach Kroměříž (Kremsier)
Mit den Rädern starten wir ab dem Hotel. Die heutige Etappe steht im Wahrzeichen des größten mährischen Flusses und des sogenannten Bata-Kanal. Über den March-Radweg vorbei an Veselí nad Moravou, Otrokovice, Napajedla und Uherské Hradiště gelangen wir nach Kroměříž, der traditionellen Residenzstadt der Olmützer Erzbischöfe. Dort bleibt noch etwas Zeit sich die Altstadt von Kroměříž anzusehen bevor wir die Räder verladen.
(Etappenlänge ca. 69 km)

5. Tag: “Mährischer Toskana”
Heute fahren wir mit dem Bus nach Mikulov (Nikolsburg). Nach einer kurzen Stadtbesichtigung starten wir die durch die Pollauer Berge und südmährische Weinortschaften mit bunt bemalten Weinkellern. Wir radeln durch die Weingemeinde Velké Bílovice (Billowitz). In Čejkovice unternehmen wir eine Kaffeepause auf der Terrasse der Kräuterfabrik “SONNENTOR”. Weiter radeln wir an der Windmühle Starý Poddvorov vorbei bis ins Weindorf Nechory, bekannt für die mehr als 450 bemalten Weinkeller. Nach der heutigen Etappe essen wir in einem der dort typischen denkmalgeschützten Weinkeller zu Abend. Eine Weinprobe und unbegrenzter Wein lässt diesen schönen Tag stimmungsvoll ausklingen. Untermalt wird der Abend durch einen Akkordeonspieler.
(Etappenlänge ca. 65 km)

6. Tag: Durch das Land des Weines, der Kohle und des Erdöls
Bei unserer letzten Radetappe unternehmen wir eine große Rundfahrt durch das Land des Weines, der Kohle und des Erdöls, der modernen Technik und der uralten Geschichte.
Wir radeln von Strážnice durch ausgedehnte Kieferwälder (die sogenannte Mährische Sahara) und am Barockschloss Milotice vorbei bis wir die Folklorestadt Kyjov zur Mittagszeit erreichen. Von hier geht es auf dem Radweg über die fruchtbaren Äcker bis Mutenice.
Mit dem Bus fahren wir zurück nach Strážnice.
(Etappenlänge ca. 55 km)

7. Tag: Heimreise
Voller Eindrücke treten wir die Heimreise dieser herrlichen Radtour an.

Leistungen:
– Busfahrt im modernen Fernreisebus
– Sicherer Radtransport im Fahrradanhänger
– 6 x Übernachtung / Frühstücksbuffet
– 5 x Abendessen in Buffetform
– 1 x Mährischer Abend im typischen, denkmalgeschützten Weinkeller mit Abendessen, unbegrenzten Weinkonsum
– Akkordeonspieler während des mährischen Abends
– Südmährische Brotzeit am Mittag des 3. Tages
– Deutschsprachiger Radguide bei allen Etappen

Kurzfristige Programmänderung aus verkehrstechnischen oder witterungsbedingten Gründen zur Touroptimierung vorbehalten.

Für diese Reise gilt Stornostaffel C unserer Reisebedingungen.
Hinweis: Gültiger Personalausweis erforderlich, Währung: Tschechische Kronen

Zahlungspflichtige Buchung

Ticket-Typ Preis Plätze
Einzelzimmer
Preis pro Person
€784,00
Doppelzimmer
Preis pro Person
€718,00