6 Tage Radtour Iseosee und Gardasee

Lade Karte ...

Datum
28.09.2020 - 03.10.2020

Veranstaltungsort
Hotel Dogona


Unsere Radbegleiterin Petra, welche Ihnen von der Gardasee-Venedig Fahrt 2019 bekannt ist, hat eine neue Italienreise für uns ausgearbeitet. “Vooolle Pulle” wollen wir diesmal mit Petra am Gardasee und dem benachbarten Iseosee radeln, auch die mittelalterliche Stadt Mantua steht auf dem Programm.
Sie wohnen im 3*-Hotel Dogana in Sirmione, 500m vom Gardasee entfernt.

1. Tag: Anreise nach Sirmione am Gardasee
Mit dem Bus und den Rädern fahren wir gemeinsam durch Österreich, über den Brennerpass und durch das Etschtal zum Gardasee.
Dort beziehen wir unser Standort Hotel für die nächsten Tage, das 3* Hotel Dogana. Durch seine schöne Lage können Sie so nach den Radtouren noch ein bisschen am See flanieren und die Füße abkühlen.

2. Tag: Franciacorta – Brescia
Nach dem Frühstück geht es mit dem Bus bis an den Fluss Oglio.
Hier starten Sie die Radtour zunächst entlang der Mündung des Oglio nach Sarnico am Iseosee, und dann weiter durch das Weingebiet des weltbekannten Franciacorta, einer der besten Schaumweine Italiens. Ihr Ziel ist heute die Provinzhauptstadt Brescia.
Nach kurzer Freizeit geht es mit dem Bus zurück ins Hotel. 
(Etappenlänge: ca. 55 km, leicht)

3. Tag: Iseosee
Nach Frühstück geht es mit dem Bus ins Val Camonica. Hier starten Sie die heutige Radtour und fahren südwärts zuerst entlang dem Fluss Oglio, dann dem See entlang bis nach Iseo.
Der Iseosee ist der kleinere und unbekanntere Nachbar des Gardasees und bietet ein Stück des ursprünglichen Italiens.
In Iseo haben Sie die Möglichkeit das historische Zentrum frei zu besichtigen.
(Etappenlänge: ca. 45 km, leicht)

4. Tag: Moränische Hügel & Solferino
Heute beginnen Sie Ihre Radtour ab dem Hotel. Die Rundtour führt durch die sanfte Hügellandschaft und das Weingebiet des Lugana nach San Martino della Battaglia, Solferino und Castiglione delle Stiviere. In diesem Gebiet hat 1859 die grausame Schlacht von Solferino stattgefunden, nach welcher vom Schweizer Henry Dunant das Rote Kreuz gegründet wurde.
(Etappenlänge: ca. 65km, leicht bis mittel)

5. Tag: Sirmione – Mantua
Heute radeln Sie auf dem neuen Radweg ab dem Hotel entlang des Mincio und durch das Weingebiet des Lugana nach Mantua. Entlang der Route kommen Sie an verschiedenen kleineren Ortschaften vorbei, bei denen immer wieder eine Fotopause zum rasten eingelegt wird. In Mantua haben Sie noch etwas Zeit durch das Zentrum zu bummeln, bevor es dann mit dem Bus wieder ins Hotel geht.
(Etappenlänge: ca. 55 km, leicht)

6. Tag: Heimreise
Heute müssen wir uns leider schon wieder verabschieden.
Aber von der italienischen Sonne und dem “Dolce Vita” können wir sicher noch lange zehren.

Kurzfristige Programmänderung aus verkehrstechnischen oder witterungsbedingten Gründen zur Touroptimierung vorbehalten.

Leistungen:
– Busfahrt im modernen Fernreisebus
– Sicherer Radtransport im Fahrradanhänger
– 5 x Übernachtung / Frühstück
– 5 x Abendessen 3-Gang Menü
– Deutschsprachiger Radguide für 4 Tage
– Ortstaxe

Für diese Reise gilt Stornostaffel C unserer Reisebedingungen.
Gültiger Personalausweis erforderlich.

Zahlungspflichtige Buchung

Ticket-Typ Preis Plätze
Einzelzimmer
Preis pro Person
€768,00
Doppelzimmer
Preis pro Person
€668,00