6 Tage Radtour Lüneburger Heide

Lade Karte ...

Datum
10.09.2023 - 15.09.2023

Veranstaltungsort
Hotel Röhrs


Die Lüneburger Heide ist eine große Geest- und Waldlandschaft im Nordosten Niedersachsens. Die noch vorhandenen Reste dieser historischen Kulturlandschaft werden vor allem durch die Beweidung mit Heidschnucken offengehalten.
Die weiträumigen
Heideflächen laden uns bei dieser neuen Radreise zum Radeln ein.

1. Tag: Anreise
Auf der A7, vorbei an Fulda und Hannover, erreichen wir den Ort Visselhövede in der Lüneburger Heide. Das familiengeführte Hotel Röhrs wird für die nächsten 5 Nächte unser Zuhause und Ausgangspunkt für abwechslungsreiche Radtouren sein.

2. Tag: Erlebnisradtour von Schloss zu Schloss
Unsere Radtour startet am kleinen Schloss in Ahlden. Auf gut ausgebauten Radwegen geht es durch eine abwechslungsreiche Heckenlandschaft rechts und links der Aller. Immer wieder gibt es, oft verpackt in Märchen oder Sagen, Wissenswertes über Land und Leute zu erfahren. Jetzt ist es nur noch ein Katzensprung bis zum Residenzschloss in Celle. Nach einem kleinen Stadtrundgang geht es mit dem Bus zurück zum Hotel.
(Etappenlänge: ca. 55 km)

3. Tag: Heide bis zum Horizont im Naturschutzgebiet Lüneburger Heide
Heute machen wir uns zunächst mit dem Bus auf zum Schnuckenstall bei Schneverdingen, um mit dem Schäfer und seinen Heidschnucken fachzusimpeln. Weiter radeln wir zum Heidegarten und zur Eine-Welt-Kirche mit dem Eine-Erde-Altar. Die ausgedehnten Kiefernwälder begleiten uns noch bis in die ersten Dörfer am Rande blühender Heideflächen. Die Hügel in der Nähe des Wilseder Berges zeigen eine Heidelandschaft mit eindrucksvollen Bauernhöfen und stattlichen Hofeichen.
Von Undeloh mit seinem eindrucksvollen Heideerlebniszentrum aus tauchen Sie noch einmal ein in die endlosen Heideflächen der Lüneburger Heide.
(Etappenlänge: ca. 40 km)

4. Tag: Auf den Spuren der Bremer Stadtmusikanten
Der Bus bringt uns bis in die Region von Walsrode zum Start unserer heutigen Radetappe. Kommen Sie mit zu der Oberen Wassermühle in Stellichte, um die Geschichte des Esels zu hören, der gen Bremen ziehen wollte. Am Königshof im Lerdetal nehmen wir die Spur des alten Jagdhundes auf. Auf dem Weg durch kleine Dörfer, vorbei an stattlichen Hofstellen, treffen wir auf eine maunzende Katze im Verdener Moor. Zum Mittagessen sind wir hochherrschaftlich angekündigt und lassen uns überraschen. Gestärkt geht es über einen alten Hohlweg bis ins Aller-Leine-Tal und in die Reiterstadt Verden an der Aller. Der Besuch des „Steinernen Mannes“ am Dom zu Verden bildet den Schlusspunkt unserer Tour.  (Etappenlänge: ca. 45 km)

5. Tag: Heide- und Flusslandschaft auf dem Weg nach Lüneburg
Am heutigen Tag starten Sie in der Nähe von Bispingen, um auf weitläufigen Pfaden durch Wald und Heide sowie entlang schillernder Flüsschen bis in die ehemals so reiche Kaufmannsstadt Lüneburg zu gelangen. Abgeschirmt vom Lärm der Straßen, umgeben von Heideflächen und Wacholderbüschen entdecken wir blühende Wiesen entlang der Bachläufe, imposante Großsteingräber in der Oldendorfer Totenstatt oder schnuckelige Heidedörfer. Unterwegs lädt ein stattlicher Schafstall zur Pause ein, bevor wir uns auf den Weg in die stolze Domstadt Bardowick aufmachen. Zum Abschluss radeln wir stromaufwärts entlang der llmenau bis in die Altstadt von Lüneburg.
(Etappenlänge: ca. 50 km)

6. Tag: Abreise
Mit vielen neuen Eindrücken treten wir heute wieder die Heimreise in den Süden an.


Leistungen:

– Busfahrt im modernen Fernreisebus
– Sicherer Radtransport im Fahrradanhänger
– 5 x Übernachtung / Frühstück
– 5 x Abendessen als 3-Gang-Menü
– Radbegleiter 4 Tage

Für diese Reise gilt Stornostaffel C unserer Reisebedingungen.
Gültiger Personalausweis erforderlich.
Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung.
Kurzfristige Programmänderung aus verkehrstechnischen oder witterungsbedingten Gründen zur Touroptimierung vorbehalten.

Zahlungspflichtige Buchung

Ticket-Typ Preis Plätze
Einzelzimmer €889,00
Doppelzimmer - Preis pro Person
Bitte Anzahl Personen angeben
€769,00