4 Tage Ostern in der Lüneburger Heide

Lade Karte ...

Datum
15.04.2022 - 18.04.2022

Veranstaltungsort
Hotel Röhrs



Die Lüneburger Heide ist eine große Geest– und Waldlandschaft im Nordosten Niedersachsens. Die weiträumigen Heideflächen sind auf unfruchtbaren Sandböden im Bereich der Geest entstanden. Die noch vorhandenen Reste dieser historischen Kulturlandschaft werden vor allem durch die Beweidung mit Heidschnucken offengehalten.

1. Tag: Anreise & Hildesheim
Über die Autobahn gelangen wir nach Hildesheim. Nach der Mittagspause gehen Sie mit einem Stadtführer auf Entdeckertour. Sie sehen unter anderem die beiden UNESCO-Welterbe-Kirchen St. Michaelis und Mariendom. Weiterreise zu unserem Hotel Röhrs nach Hiddingen.

2. Tag:
Lüneburg & Schiffshebewerk
Auf einer Fahrt durch die waldreiche Raubkammer erfahren Sie mehr über die engen Beziehungen zwischen der Lüneburger Heide und der Stadt Lüneburg. Die gut erhaltenen Backsteingiebel dieser einst so reichen Stadt des Mittelalters werden Sie bei einem Rundgang ebenso begeistern wie das Rathaus, die gotischen Kirchen, das Wasserviertel oder die Altstadt mit ihrer abwechslungsreichen Geschichte. Am Nachmittag besuchen Sie eines der größten Schiffshebewerke der Welt vor den Toren Lüneburgs bevor es weiter geht nach Lauenburg. Direkt am Ufer und an den Hängen der Elbe gelegen, reihen sich historische Fachwerkhäuser in der Elbstraße dicht aneinander. Mit den vielen liebevoll sanierten Häusern ist die Altstadt von Lauenburg das größte Denkmalensemble in Schleswig-Holstein. Bei einem Spaziergang über das alte Kopfsteinpflaster der Schifferstadt wird Geschichte lebendig.

3. Tag: Schnuckeliger Heidetag
Reizvolle Nebenstraßen führen Sie heute ins Herz der Heide, nach Schneverdingen. Der Heidegarten und auch die Eine-Welt-Kirche, ganz aus Holz gebaut, stimmen Sie ein auf das Bild der Lüneburger Heide von heute. An diesem Tag ist das Treffen mit Schäfer und Heidschnucken garantiert! Weiter führt Sie die heutige Rundfahrt über kleine heidetypische Dörfer ans Naturschutzgebiet Lüneburger Heide. Mit der Kutsche unternehmen Sie eine gesellige Fahrt ins denkmalgeschützte Dorf Wilsede. Bei einem Dorfrundgang lernen Sie den idyllischen und autofreien Ort kennen.

4. Tag: Hannoversch Münden & Heimreise
Unterwegs machen wir noch einen Halt in Hannoversch Münden. In der von Fachwerkhäusern gespickten Stadt küssen sich die beiden Flüsse Fulda und Werra und werden zur Weser. Von hier aus treten wir die Heimreise an.


Leistungen:
– Fahrt im modernen Fernreisebus
– 3 x Übernachtung / Frühstück
– 3 x 3 Gang Abendmenü
– Stadtführung Hildesheim
– 2 Tage Reiseleitung
– Besichtigung Schiffshebewerk – Kutschfahrt Wilsede
– Führungen mit Tourguide-System

Für diese Reise gilt Stornostaffel C unserer Reisebedingungen.
Gültiger Personalausweis und Impfstatus erforderlich.
Sollte es auf Grund COVID-19 seitens unserer Leistungsträger nicht absehbare Änderungen geben, behalten wir uns Anpassungen im Ablauf und Preis vor. Wir danken für Ihr Verständnis.

Zahlungspflichtige Buchung

Ticket-Typ Preis Plätze
Einzelzimmer €483,00
Doppelzimmer
Bitte Anzahl Personen angeben
€438,00